Diamond Technik NLP, Ziele, Anwendung, Glaubenssätze verändern

NLP – Diamond-Technik NLP, Ziele, Anwendung, Glaubenssätze verändern

Diamond-Technik NLP

Die NLP Diamond-Technik ist eine perfekte Ergänzung zum NLP und gibt der betroffenen Person die Möglichkeit ganz anders auf Themen und die damit verbundenen Glaubenssätze zu sehen und diese aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Hier lernen Sie mehr zu den Zielen und zur Anwendung der Diamond-Technik im NLP.

Ziele der Diamond-Technik

Das Ziel der NLP Diamond-Technik ist es nicht, dass Problem an sich zu lösen, sondern es viel mehr aufzulösen. Was das zu bedeuten hat? Wenn Sie zum Beispiel in finanziellen Schwierigkeiten stecken, kann Ihnen diese Technik dabei weiter helfen, einen neuen Standpunkt über das Problem zu gewinnen.

Auch wenn damit nicht von heute auf morgen das Problem gelöst ist, verschwendet man keine überflüssige Energie mehr damit sich an das Problem zu klammern, sondern versucht in Lösungen zu denken.

Anwendung

Die Anwendung der NLP Diamond-Technik wird in folgender Reihenfolge durchgeführt:

Problem schildern

Hier geht es um das Problem, das Sie schildern und auf eine Karte schreiben. Beispiel: Ich kann schlecht mit Geld umgehen?

Gegenteil erfragen

Gegensatz: Hier bauen Sie notfalls eine Negation in den Satz hinein, besser ist es das Gegenteil positiv zu formulieren. Was wäre das Gegenteil? Beispiel: Ich kann sehr gut mit Geld umgehen?

Gemeinsamkeiten – Sowohl als auch

Sowohl als auch: Nun können Sie sich einen Stift und ein Papier nehmen und die Gemeinsamkeiten von diesen Sätzen aufschreiben. Beispiel: Geld ist wichtig!

Nicht Gemeinsamkeiten – Weder noch

Weder noch: Hier wird nun gefragt, was weder der Satz noch der Gegensatz ist, also was haben beide nicht gemeinsam. Beispiel: Geld ist unwichtig!

Ermöglichung, Verhinderung

Ermöglicht und verhindert: Fragen Sie sich nun was Ihnen diese Sätze ermöglichen und wo vor sie Sie behindern? Was sind die Vorteile und Nachteile der ersten vier Schritte bzw. Glaubenssätze.

Ausgangssatz verändern

Veränderter Ausgangssatz: Nun erfolgt eine Veränderung des Ausgangssatz. Sie können die Sätze und einzelnen Schritte auch als Bodenanker festlegen und somit das Ergebnis der Diamond-Technik emotional verankern oder Glaubenssätze auflösen.

Weiterhin können Sie den Diamond erweitern, bis Sie einen Kernglaubenssatz gefunden haben der eine geeignete Veränderung herbeiführt.

Fazit

Bei der Diamond-Technik geht es gar nicht darum etwas schön zu reden, sondern eine komplett andere Sicht auf die Situation zu bekommen und den grundlegenden Glaubenssatz zu verändern. Das Ziel von diesem Prozess soll es natürlich sein den Ausgangssatz zu verändern. Wozu das dienen soll? Nehmen wir mal, dass Sie in einer schweren finanziellen Lage stecken würden.

Sie könnten sich in diese Situation vertiefen und die Probleme noch größer machen. Wenn Sie nun neue Ansichtspunkte vor Ihrem inneren Auge hätten, hätten Sie die Möglichkeit die Situation vollkommen neu zu betrachten und sich zu überlegen, was eine mögliche Lösung für dieses Problem wäre. Sie kommen mit dieser Technik zum ersten Mal aus dem Problemdenken heraus und überlegen sich Lösungsansätze, die dazu führen, dass Sie auch in Zukunft auf diese Art und Weise denken können.

Sollten Sie Interesse haben an der Voraussetzung, den Kosten oder den Inhalten einer NLP Ausbildung, so erhalten Sie hier mehr Informationen.

Weiterführende Informationen

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

  • Sie können auch mit positiven Affirmationen einiges bewegen, um Ihre Glaubssätze zu verändern. Sie erhalten eine Anleitung und können Schritt für Schritt Ihre eigenen Affirmationen schreiben.
Diamond-Technik NLP, Ziele, Anwendung, Glaubenssätze verändern
Diamond-Technik NLP, Ziele, Anwendung, Glaubenssätze verändern