Arabische Zeit, europäische Zeit, Timeline, NLP lernen

NLP – Arabische Zeit, europäische Zeit, Timeline, NLP lernen

Arabische Zeit, europäische Zeit

Arabische Zeit, europäische Zeit, Timeline, NLP lernen
Arabische Zeit, europäische Zeit, Timeline, NLP lernen

Hier lernen Sie mehr zur arabischen Zeit und europäischen Zeit bei der Timeline im NLP. Das grundsätzliche Verständnis der Zeitmessung, stellt in in Arabien ein anderes als bei den Europäern dar. Dies spielt auch eine wichtige Rolle bei der Arbeit mit der Timeline im NLP. Die verschiedensten Arten der Auffassungsgabe für die Zeit, liegt in der, oft sehr menschlich konträren Varianten. Hier lernen Sie mehr zu den Merkmalen, den Unterschieden der Wahrnehmung der gelebten Zeit.

Merkmale und Unterschiede

Im NLP werden die Merkmale der arabischen Zeit und der europäischen Zeit ganz klar unterschieden. Hier erhalten Sie die wichtigsten Merkmale im Überblick:

Europäische Zeit

Ein Europäer, oder ein Amerikaner würde beispielsweise bei einem persönlich vereinbarten Termin alleine erscheinen, wie auch pünktlich eintreffen. Wenn sich der Europäer um 10:00 Uhr zu einem Meeting trifft, erscheint er meist schon um 9:45 Uhr, da der Verkehr, wie auch die Suche nach dem Parkplatz des Öfteren für Verspätungen sorgen kann. Der Europäer bevorzugt eine klare Strukturierung, Sachlichkeit und Planbarkeit. Dies wirkt sich auf der Timeline oft so aus, dass der Europäer seine Timeline vor sich sieht und dissoziiert ist.

Arabische Zeit

Würde ein Araber einen Termin um 10:00 Uhr mit dem Europäer ausmachen und dieser erscheint, aus oben genannter Verkehrsproblematik erst um 10:20 Uhr, würde dies dem Araber meist nicht einmal auffallen. Prinzipiell spielt sich für den Araber die Zeit im JETZT und HIER ab. Auf der Timeline bedeutet dies, das Menschen nach der arabischen Zeit eher assoziiert sind. Somit sind diese Menschen wesentlich emotionaler als Menschen die nach europäischer Zeit handeln. Die Timeline selbst läuft meist durch den Körper und die Zukunft liegt vorne. Die Vergangenheit liegt im Rücken und wird nicht einfach so wahrgenommen.

Beispiel

Beispiel: Der Europäer hat jetzt etwas zu tun, dies ist bis 10:00 Uhr abgeschlossen da er Besuch erwartet, dieser ist plangemäß bis 14:00 Uhr wieder weg, da er vielleicht noch wegfahren möchte, um etwas zu besorgen.

Der Araber hingegen erledigt im Jetzt ein paar Dinge und der Besuch kommt wenn er dann kommt. Denn Jetzt ist der Besuch da und er kümmert sich auch um diesen besagten Termin, bis er vorbei ist. Sollte ein zweiter Besuch erwartet werden und der erste Termin kommt bereits eine Stunde zu spät, würde ein westlicher Zeittyp damit schlechter zurecht kommen und wahrscheinlich den Termin des ersten Gastes schnell und äußerst höflich beenden.
Der Araber hingegen würde sich freuen. Es spielt für ihn keine Rolle, ob ein persönlicher Termin aus zwei oder sogar mehreren Besuchern besteht.

Zeitplanung

Dies ist auch der Grund, warum Araber dafür bekannt sind, nicht in die Zukunft zu planen. Tatsächlich ist ihr Zeitkonzept oft nicht länger als zwei Wochen in die Zukunft geplant.

Um dieses ein wenig zu verinnerlichen: Wie würde eine Zeitplanung aussehen, sollte nun der komplette Tag im Jetzt beginnen und auch im Jetzt aufhören? Dies ist für einen Europäer fast unvorstellbar.

Sollten Sie Interesse haben an der Voraussetzung, den Kosten oder den Inhalten einer NLP Ausbildung, so erhalten Sie hier mehr Informationen.

Weiterführende Informationen

  • Interessant an dieser Stelle ist sicherlich für Europäer und Araber das Thema Selbstmanagement oder Zeitmanagement.